Samstag, 23 Juni 2018
A+ R A-
Arbeitsschutz
 
Atemschutz 2
 

 

Atemschutz

 

Je nach Dauer der Lackierarbeiten ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass der Anwender einen geeigneten Atemschutz trägt.

Bei kurzfristigen Arbeiten sind Filtermasken mit Atemluftfiltern ausreichen.

Für längerfristige Arbeiten ist eine fremdbelüftete Maske mit entsprechend aufbereiteter und ggf. erwärmter Luft notwendig.

Staubschutzmasken für Schleifarbeiten sind nicht für den Einsatz im Lackierbereich geeignet.

Weitere Informationen:
SATA Atemschutzsysteme

 

 

Lackieranzug

 

Schutzbekleidung

 

Zum optimalen Schutz bei Lackierarbeiten gehört eine fachgerechte Schutzkleidung, bestehend aus Lackieranzug, Lackierhandschuhe und ggf. Schutzbrille.

 

All dies erhalten sie in unterschiedlichen Ausführungen, je nach Häufigkeit der Verwendung oder benötigter Schutzklasse.

Für nähere Informationen zu Schutzbekleidung wenden sie sich bitte direkt an uns!

 

 

Produkt-Highlights

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok